Füchschen (Juli)

LupusListVulpeculaIm Osten, zwischen dem Schwan und dem Adler sehen Sie das diskrete Sternbild des Fuchs. Die drei Sterne sind nicht sehr leuchtstark. Sie erreichen den Wert 4.

Es war Johannes Hevelius, welcher 1690 dieses Sternbild einführte. Er nannte es Füchschen und Gans. Heute kennen wir nur noch das Füchschen.
In diesem Sternbild können Sie, im Fernrohr, den planetarischen Nebel M27 (Dumbbell- oder Hantelnebel) erkennen. Dieses Objekt ist sehenswert. Das Gas dieses Nebels dehnt sich mit einer Geschwindigkeit von 27 km/s aus.