Jungfrau (April)

VirgoListVirgoDie Jungfrau geht zu Beginn der Nacht in Richtung E-SE auf. Ohne Schwierigkeiten werden Sie ihren Hauptstern Spica auffinden. Verwechseln Sie ihn nicht mit Arktur! Dieser ist heller und und östlicher gelegen. Sie können, um Spica aufzufinden, auch vom grossen Bären ausgehen. Dessen Schwanz bildet einen Bogen. Wenn Sie diesen verlängern, gelangen Sie zuerst zu Arktur und schliesslich zu Spica. Das Sternbild Jungfrau ist nur schwach leuchtend. Trotzdem können sie die Sterne gut ausmachen.

Für die Griechen war die Jungfrau Demeter, die Göttin der Fruchtbarkeit. Ihre Tochter, Persephone, verbringt den Winter in der Hölle und steigt im Frühling wieder auf die Erde. Die Jungfrau ist auch die Muse der Astronomie. Im Altertum wurde die Jungfrau oft geflügelt mit dem Siegeszweig und einer Ähre in der Hand dargestellt. Während der Abwesenheit der Jungfrau am Himmel regiert auf der Erde der Winter.

Die Sterne der Jungfrau befinden sich in einer Entfernung zwischen 33 und 269 Lj. Der hellste Stern ist Spica, welcher auch die Ähre genannt wird. Nahe des Sterns Vindamiatrix (Epsilon Virginis), befindet sich ein regelrechtes Nest von Galaxien.