Kleiner Hund (Februar)

CanisMinorListCanisMinorBei Einbruch der Dunkelheit, über dem ESE-Horizont, zu Orions Linken und unter den Zwillingen, erkennen Sie leicht einen gelb leuchtenden Stern. Es ist Procyon, der Hauptstern des Sternbildes kleiner Hund. Dieses Sternbild ist winzig, besteht es doch nur aus wenigen Sternen. Die eingeschränkte Anzahl Sterne resultiert aus der Darstellung des Hundes. In Wahrheit beinhaltet die abgedeckte Fläche des Sternbildes mehr Sterne, welche allerdings nur eine schwache Leuchtkraft aufweisen. Ihre Entfernung beträgt zwischen 11.3 und 410 Lj.

Der kleine Hund ist der Begleiter des grossen Hundes. Procyon muss recht schelmisch sein. Er begibt sich mit dem grossen Hund und seinem Herrn Orion auf die Jagd. In anderen Legenden ist Procyon der Hund Acteons. Das Wort Procyon stammt aus dem Griechischen und bedeutet «vor dem Hund». Tatsächlich streckt sich Procyon vor Sirius, den Hauptstern des grossen Hundes.

Procyon ist ein schöner Stern mit einer scheinbaren Helligkeit von 0.3. Er befindet sich in einer Distanz von 11.3 Lj. Es handelt sich um einen Doppelstern. In diesem Sternbild lassen sich einige zweifarbige Doppelsterne beobachten. Zu erwähnen ist Beta Canis Minor in einer Sternengruppe, welche einen schönen roten Stern beinhaltet. Im kleinen Hund findet man auch einen offenen Sternhaufen (Dolize 26) und einige Galaxien. Ihre Helligkeit ist allerdings nicht sehr erhaben.